Geschichte

Gerstner - ein Wiener Unternehmen seit 1847 1847 gründete Anton Gerstner eine Zuckerbäckerei im Herzen Wiens. Kurz darauf liefert er zum ersten Mal an den nahe gelegenen Kaiserlichen Hof und man ist so angetan, dass Gerstner bereits 1873 den Titel K.u.K. Hoflieferant verliehen bekommt. Gerstner wird in Folge immer öfter beauftragt, Diners, Empfänge und Konzertjausen am Hofe kulinarisch zu betreuen. Der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte. Ob die gastronomische Betreuung im Kaiserpavillon im Rahmen der Weltausstellung im Wiener Prater 1873 oder das Buffet anlässlich der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrages 1955 im Schloss Belvedere sowie das darauf folgende Gala-Dinner im Schloss Schönbrunn – Gerstner stand und steht noch heute für die Erfüllung von höchsten kulinarischen Ansprüchen.
Deutsch de